P H

© 2014 Physionasten GbR

  • Facebook Schwarze Quadrat
  • Google+ Black Square

P H Y S I O NASTEN

Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie wird elektrischer Strom als therapeutische Maßnahme benutzt. Dabei werden Ultraschall oder elektrische Ströme zusätzlich zu physiotherapeutischen Abläufen - als unterstützende Therapie - eingesetzt.

Während der Anwendung werden mithilfe von Elektroden Gleich- oder Wechselströme durch den Körper oder bestimmte Körperteile geleitet. Eine E-Therapie findet häufig bei akuten und chronischen Schmerzzuständen oder chronischen Entzündungsprozessen (Arthritis) Anwendung.

 

Welche Formen finden hier Einsatz ?

 

Es werden Ultraschall und Hochvolttherapie eingesetzt, mit der Möglichkeit, auch beide Stromformen zu kombinieren. In der Hochvolttherapie gibt es sehr unterschiedliche Ströme, die jeweils verschiedene Anwendungsgebiete haben. Einige Beispiele sind: Diadynamische Ströme, Interferenzströme oder TENS.

 

Elektrotherapie - die Wirkung:

 

Bei der Elektrotherapie wird durch den Stromimpuls die Durchblutung gefördert, die Muskelaktivität angeregt und die Schmerzweiterleitung unterbrochen. Behandlungsziele sind somit Schmerzlinderungen, Verbesserungen der Durchblutung sowie des Lymphabflusses, Verringerungen von Sensibilitätsstörungen, Stoffwechselanregungen sowie Kontrakturbehandlungen von Sehnen und Muskeln.

 

Wegen ihrer sehr geringen Spannung sind die eingesetzten Ströme für unsere Patienten absolut ungefährlich.

 

 

 

 

Physiotherapie Krankengymnastik Berlin Lichtenrade Birgit Ehrlich

Sie haben Fragen zu einem optimalen Therapieablauf ? Gerne stehen wir Ihnen bei sämtlichen physiotherapeutischen Angelegenheiten mit Rat & Tat zur Seite.

 

Rufen Sie uns an unter (030) 49 08 2222 oder nutzen Sie direkt unser Kontaktformular.

 

Diese Behandlung gibt es auf Rezept & Gesundheits Ticket !